Gefahr des COVID-19 Impfstoff erklärt Prof. Stefan Hockertz

Video: Prof. Stefan Hockertz – eine Impfung verändert das GENOM. Gefahr des COVID-19 Impfstoff erklärt

De experimentele niet goed geteste en snel in elkaar geprutste Corona Vaccins veroorzaken DNA mutaties, 4 miljoen Duitsers zullen ziek, of zieker worden met permanente handicaps agv  inenting met het corona vaccin. Er moet gerekend worden met 80 000 doden, mogelijk zelfs miljoenen doden en wie weet miljarden als ziektekiemen  zich door rna/dna mutaties  resistent maken.

Het is krankzinnig om miljoenen mensen te vaccineren met de experimentele SARS COVID-19 vaccins die het RNA DNA veranderden waardoor de gevaccineerde geen afweer meer heeft zoals tegen ziektekiemen die ziektes veroorzaken zoals bijvoorbeeld TB, Aids, Ebola Zika, mazelen, typhus, malaria, pokken en zelfs de pest die zoals andere ziektes uit het verleden uit het niets zo weer kan opduiken en miljarden mensen de dood in zou kan jagen.

Het is bloedserieus, de geleerden waarschuwen niet voor niets !

“in Duitsland zullen minstens 80 000 doden vallen in het geval van  een verplichte vaccinatie”

Prof. Stefan Hockertz

qoute: “Dann sind das — und ich hoffe, dass die Zuhörer mitrechnen können — 4 Millionen Menschen mit Impfschäden. Das sind 4 Millionen Mal Körperverletzung. Das ist 4 Millionen Mal im Wissen um die unzureichende Prüfung eines Impfstoffes nach drei Monaten vorsätzliche Körperverletzung. Das ist ein Straftatbestand.

Stefan Hockertz war selbst beruflich an Impfstoffentwicklung und -zertifizierung beteiligt. Er “studierte Biologie und wurde dort mit einer Dissertation mit dem Thema Funktion der Zellen des Makrophagensystems bei der Leishmania-donovani-Infektion 1988 promoviert. Danach habilitierte er sich an der Universität Hamburg für die Fächer Toxikologie und Pharmakologie.

Von 1986 bis 2001 forschte er in der Fraunhofer-Gesellschaft Hannover, außerdem war er Mitglied der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Toxikologie und Umweltmedizin in Hamburg.Von 2000 bis 2001 war er Privatdozent für Toxikologie und Pharmakologie an der Universität Hamburg und von 2001 bis 2004 Professor (C3) für Molekulare Immuntoxikologie.

Von 2000 bis 2004 arbeitete er beim Institut für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Toxikologie des Universitätskrankenhauses Eppendorf. In den Jahren 2003 und 2004 war Stefan Hockertz Direktor dieses Instituts.

Danach arbeitete er selbstständig und ist aktuell (2020) Geschäftsführer der von ihm 1994 gegründeten tpi consult GmbH in Bollschweil bei Freiburg.” (wikipedia)
“Wenn wir uns aber jetzt vor Augen halten, dass in kürzester Zeit 80 Millionen Impfungen ja durchgeführt werden sollen. Dass das Bundesministerium des Inneren, Herr Spahn 80 Millionen Impfdosen bestellt hat — eines Impfstoffes, der noch gar nicht zugelassen worden ist. Und wir haben nur 5 Prozent Impfschäden.


Dann sind das — und ich hoffe, dass die Zuhörer mitrechnen können — 4 Millionen Menschen mit Impfschäden. Das sind 4 Millionen Mal Körperverletzung. Das ist 4 Millionen Mal im Wissen um die unzureichende Prüfung eines Impfstoffes nach drei Monaten vorsätzliche Körperverletzung. Das ist ein Straftatbestand.


Wenn wir jetzt des Weiteren davon ausgehen können, und in Kauf nehmen, dass bei diesen Impfschäden, bei diesen 4 Millionen Menschen, die vorsetzlich körperverletzt worden sind, hochgerechnet (bei) etwa 0,1 Prozent mit Todesfällen zu rechnen ist — von allen jetzt wieder ausgehend — dann müssen wir damit rechnen, dass, wenn das Bundesministerium des Inneren sich entschließt, über die Notstandsgesetze zwangszuimpfen — und das ist ja im Gespräch — heißt 83 Millionen Menschen zwangszuimpfen, dass, wenn davon auch nur 0,1 Prozent an dieser Impfung versterben, und dies ist durchaus realistisch, selbst bei einem Impfstoff, der besser geprüft worden ist als nur drei Monate in der Präklinik, dann haben wir 80.000 Tote.

Prof. Stefan Hockertz



Vaccineren is voor de winst, niet voor de gezondheid, vaccins maken de mensen ziek

Voormalig Merck verkoopvertegenwoordigster Brandy Vaughan zegt dat vaccinaties er zijn voor de winst, en niet voor de algemene gezondheid.

Vertaald en ondertiteld door Mara voor Stichting Vaccinvrij



Ex-Merck rep Brandy Vaughan, founder of LearnTheRisk.org, exposes the dark side of Big Pharma at LifeWest’s annual WAVE conference 2016. 25 minutes that might just save your life “What is being passed off as “health”care these days is really “sick”care because pharmaceutical companies – and even doctors to some extent – don’t make money off healthy people. The pharmaceutical industry wants to keep you sick. They will even pass mandatory medical laws to ensure you are a lifelong customer.” – Brandy Vaughan, Pharma Whistleblower


Haar collega en goede vriendin Erin Elizabeth van Health Nut News schreef op 8 december 2020  op Twitter dat Brandy is gevonden door haar zoontje.

“Als ik ooit dood gevonden wordt, dan is er kwade opzet in het spel geweest,” schreef ze meer dan eens op social media

brandy

Over Stan Rams

Stan Rams, geboren te Heerlen Limburg Nederland, 7 september 1958. Amsterdam S V N Kunst, muziek, innovatie, inspiratie, multimedia en sociale netwerken. Contact: stan@stanrams.com
Dit bericht is geplaatst in Column, Gezondheid, Nieuws met de tags , , , , , , . Bookmark de permalink.

Geef een antwoord

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd.

Deze site gebruikt Akismet om spam te verminderen. Bekijk hoe je reactie-gegevens worden verwerkt.